Drucken
Zugriffe: 5604

Günstige Drehmomentschlüssel von Louis gangbar machen
Der Zubehörkatalog Louis bietet für knapp 50 DM einen automatischen Drehmomentschlüssel an, der laut Katalog jetzt auch in Newtonmetern (Nm), und nicht wie früher in Mickimaus pro Quadratunze (oder waren es Kilopond pro Inch?) eingestellt werden kann.

Wunderbarbar, denkt Huber (Namen mit lebenden Personen rein zufällig)  und kauft sich so´n Ding. Daheim beim Auspacken geht Schraub-huber dann in die Luft, da das neu erworbene Stück zwar auf der hinteren Rückseite wirklich eine Skala in Newtonmeter hat, aber diese zahlenmäßig so krumm ist, wie derjenige der sich jetzt gerade unterm Tisch vor Lachen kugelt. Statt der im Katalog versprochenen 20-200Nm geht die Skala von 13.6Nm..27,1Nm, 40,7Nm, 54,2Nm bis zu 200,3Nm. Feine Sache, wenn das Werkstatthandbuch auch so krumme Werte verwendet.
Wem das ganze zu dumm ist macht nun folgendes:
Eine Umdrehung der Einstellschraube beträgt rund 27Nm. Nun wird der Umfang des drehbaren Teils mit einem Maßband abgemessen und der Umfang mittels Taschenrechner in 27 Teile geteilt. Entsprechend der Teilung wird eine schöne Skala gemalt und in beliebigen Schritten nummeriert. Ich habe zwei-Newtonmeter-Schritte für die Nummerierung genommen und dazwischen den Newtonmeter mit einem kurzen Strich markiert.
Die Skala wird ausgeschnitten und so auf den Rand der Einstellschraube geklebt, daß bei einem geraden Einstellwert (z.B. 180,0Nm) die Skala auch einen geraden Wert (sinnigerweise hier 0,0Nm, 10Nm oder 20Nm) auf dem Einstellstrich zeigt. Die Skala kann nun zur Fixierung mit transparenter Klebefolie überzogen werden. Alternativ wird die Skala gleich auf einem selbstklebenden Etikett mit wasserfestem Folienstift (feine Spitze!) eingezeichnet.
Wird nun z.B. der Wert 50Nm gebraucht, und es ist auf der fabrikeigenen Skala nur der Wert 40,7 und 54,2 vorhanden, so wird zuerst auf den niedrigeren Wert eingestellt. Ist die eigene Skala richtig aufgeklebt, so wird jetzt auf dem Ring in etwa eine Zahl wie 1Nm, 11Nm oder 21Nm stehen. Nun wird der Ring 9 Skalenstriche (je ein Nm) weitergedreht und die 50Nm sind eingestellt.

Ach ja, noch ein Tip: der ganze Mist mit der krummen Skala ist bei dem kleinen Momentenschlüssel (bis 20Nm) nicht gegeben. Dort ist eine gerade Skala von 2Nm bis 24Nm eingestanzt. Natürlich hilft der nur bei kleinen Schrauben und nicht bei Radmuttern. Außer Du bist der Draufgängertyp, der gerne beim Biken vom eigenen Hinterrad überholt wirst.